Grundrechte und Rechte (Synopse)

Unsere Grundrechte im Überblick

Menschenwürde (Art.1 GG)

freie Entfaltung der Persönlichkeit (Art. 2 GG)

Recht auf Leben (Art. 2 GG)

Recht auf körperliche Unversehrtheit (Art. 2 GG)

Gleichberechtigung (Art. 3 GG)

Glaubens- und Gewissens- und Bekenntnisfreiheit (Art. 4 GG)

Recht auf Kriegsdienstverweigerung (Art. 4 GG)

Meinungsfreiheit (Art. 5 GG)

Informationsfreiheit (Art. 5 GG)

Presse- und Rundfunkfreiheit (Art. 5 GG)

Freiheit von Kunst und Wissenschaft (Art. 5 GG)

Schutz von Ehe und Familie (Art. 6 GG)

Recht auf Schulwahl (Art. 7 GG)

Recht auf Religionsunterricht (Art. 7 GG)

Errichtung von Privatschulen (Art. 7 GG)

Versammlungsfreiheit (Art. 8 GG)

Vereinigungs- und Koalitionsfreiheit (Art. 9 GG)

Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis (Art. 10 GG)

Freizügigkeit (Art.11 GG)

freie Wahl der Ausbildung und des Berufs (Art. 12 GG)

Unverletzlichkeit der Wohnung (Art.13 GG)

Eigentumsrecht Art.14 GG)

Erbrecht (Art.14 GG)

Schutz vor Ausbürgerung und Auslieferung (Art. 16 GG)

Asylrecht (Art. 16 GG)

Petitionsrecht (Art. 17 GG i.V.m. Art. 45c GG)

Rechtsweggarantie (Art. 19 Absatz 4 GG)

Rechtsweg zu den Gerichten (Art. 19 Abs.4 GG)

Widerstandsrecht (Art. 20 Absatz 4 GG)

gleicher Zugang zu öffentlichen Ämtern (Art.33 GG)

Wahlrecht (Art. 38 GG)

Recht auf gesetzlichen Richter (Art. 101 GG)

Verbot von Ausnahmegerichten (Art. 101 GG)

Anspruch auf rechtliches Gehör (Art. 103 GG)

Verbot rückwirkender Gesetze, das Verbot der Doppelbestrafung (Art. 103 GG)

Rechtsgarantien bei Freiheitsentzug